Willkommen:-)

Rathaus auf dem Marktplatz von CulmWenn Sie den folgenden Begrüßungstext überspringen möchten, können Sie zur Ansicht mit den neuesten Beiträgen wechseln.


Culm an der Weichsel (polnisch Chełmno nad Wisłą) gilt als eine der schönsten Städte Polens. Bei Touristen aus dem In- und Ausland beliebt ist sie nicht nur wegen ihrer interessanten historischen Architektur, sondern auch zahlreichen Veranstaltungen. Seit vielen Jahren läuft ein umfangreiches Sanierungsprogramm, das der Erhaltung der wichtigsten Bauwerke in der Altstadt dient.

Im April 2005 wurde die Culmer Altstadt in die Liste der Geschichtsdenkmäler des Präsidenten der Republik Polen aufgenommen. Diese Liste umfasst die 25 wertvollsten Baudenkmäler Polens, darunter nur acht Altstädte. Die Stare Miasto von Culm steht damit auf einer Stufe mit den historischen Zentren von Warschau, Krakau, Thorn, Danzig, Breslau, Zamość und Kazimierz Dolny.

Wenn Sie sich einen Überblick über die Stadtgeschichte und die Sehenswürdigkeiten von Culm an der Weichsel verschaffen möchten, empfehle ich Ihnen die Seite
moje-chelmno.pl, an deren Übersetzung ins Deutsche ich vor einigen Jahren mitgewirkt habe. Sie werden in meinen Beiträgen viele Links auf diese Homepage finden.

Wenn Sie zum ersten Mal über chelmno.info stolpern, können Sie sich im Inhaltsverzeichnis einen Überblick über die Beiträge verschaffen. Wenn Sie etwas Bestimmtes suchen, hilft Ihnen vielleicht das Schlagwortverzeichnis weiter. Sie können ebenfalls eine Ansicht mit den neuesten Beiträgen aufrufen. Außerdem finden Sie weitere Informationen aus und über Chełmno nad Wisłą auf meiner Facebook-Seite.

Bei Google Maps habe ich einen Stadtplan eingerichtet, auf dem die meisten sehenswerten bzw. interessanten Orte vermerkt sind, die ich bisher vorgestellt habe.

Leider ist meine Freizeit sehr begrenzt und es ist mir nur selten möglich, Auskünfte zu erteilen, Anfragen zu beantworten und Recherchewünsche zu erfüllen. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis!

Freundliche Grüße

Andreas Prause

 


Links zu den neuesten Beiträgen auf der chelmno.info – Facebook-Seite:

Fußgängerzone (Ulica Grudziądzka) heute am frühen Vormittag

Foto: Joanna Derebecka-Prause
... mehrweniger

2 Stunden seit Veröffentlichung  ·  

Link zum vollständigen Beitrag

Das Schulzentrum Nr. 1 in Chełmno hat sich am Sonntag an einem vom örtlichen Brückenbataillon der Polnischen Armee ausgerichteten Gedächtnislauf für Verstoßene Soldaten (vgl. de.wikipedia.org/wiki/Verstoßene_Soldaten) beteiligt und mehrere Fotos veröffentlicht. Der Straßenlauf führte vom Plac Wolności (Freiheitsplatz) über die Straßen Ulica Dworcowa sowie Ulica Grudziądzka (Fußgängerzone) zum Markt und wieder zurück. Begleitet wurde der sportliche Wettbewerb von einer Gedenkveranstaltung. ... mehrweniger

1 Tag seit Veröffentlichung  ·  

Link zum vollständigen Beitrag

Eissegler bei Żnin im Südwesten der Region Kujawien-Pommern

"DN Junior and Ice-Optimist World and European Championships 2017" mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Estland, Litauen, Lettland, Russland, Ungarn, den USA, Schweden und Polen
... mehrweniger

Wspominamy Bojerowe Mistrzostwa Świata i Europy - takie widoki tylko na żnińskim jeziorze! Koniecznie oglądajcie w HD

1 Tag seit Veröffentlichung  ·  

Link zum vollständigen Beitrag

Vor drei Jahren sind im Staatsforst östlich von Chełmno für Reiter mehrere Tafeln mit einer Karte und einer Nutzungsordnung aufgestellt worden. Die Reitwege sind im Gelände mit orangefarbenen Symbolen an den Bäumen markiert, die für auch Wanderer und Spaziergänger eine gewisse Orientierungshilfe bilden können.

In Polen ist das Reiten in Waldgebieten nur auf ausgewiesenen Reitwegen zulässig. So steht es im Waldgesetz. In der Praxis muss man aber auch auf anderen Waldwegen mit Pferden rechnen.

Einen Überblick über die gesetzlichen Regelungen, die man in Polen bei einem Ausflug in den Wald beachten sollte, finden Sie übrigens in diesem älteren Beitrag vom August 2015: www.facebook.com/chelmnopunktinfo/posts/990388141005262
... mehrweniger

2 Tagen seit Veröffentlichung  ·  

Link zum vollständigen Beitrag

Ausgewählte Beiträge: